Jugendorchester

Das Jugendorchester besteht aus 60 engagierten jungen Musikern, die hier das musikalische Zusammenspiel im Orchester lernen.
Gegründet wurde das Jugendorchester 1999 von Marc Kieseheuer, der aus einer kleinen Gruppe über Jahre ein starkes Orchester formte. Nach elfjähriger Leitung übergab er das Amt an Michael Aufmkolk, welcher das Jugendorchester von 2010 bis 2013 dirigierte. Sein Nachfolger wurde Felix Burmann: Der bei der Übernahme noch 19-jährige Musikstudent stammt selbst aus dem Jugendorchester und kennt die Musiker daher bestens.
Zum Repertoire des Jugendorchesters gehört sowohl die traditionelle Blasmusik mit Märschen, Walzern und Polken als auch moderne Pop- und Filmmusik: So begeistern die Nachwuchsmusiker bei den jährlich stattfindenden Frühlings- und Weihnachtskonzerten mit Stücken wie dem Soundtrack zu James Bond oder Fluch der Karibik. Zwischen den beiden großen Konzerten wirkt das Jugendorchester zum Beispiel an Festzügen mit, aber auch Frühschoppenkonzerte und die jährliche Bigger Schützenmesse stellen eine musikalische Herausforderung für das Orchester dar.
Um im Jugendorchester mitspielen zu dürfen, benötigen die Musiker den sogenannten O1- Lehrgang: Er bescheinigt den Absolventen bestimmte Fähigkeiten auf ihren Instrumenten und sichert somit das musikalische Niveau des Jugendorchesters. Ebenso belegen die Mitglieder des Jugendorchesters nach einer Weile den weiterführenden O2-Lehrgang, der wiederum den Weg in das Große Blasorchester freimacht.
Einmal im Jahr fährt das Jugendorchester auf ein Probenwochenende, um die wöchentliche Probenarbeit weiter zu vertiefen und sich musikalisch weiterzuentwickeln. Dabei wächst auch der innere Zusammenhalt des Orchesters.
Die Mitglieder des Jugendorchesters wählen jährlich eine Jugendleitung. Diese vertritt die Interessen des Jugendorchesters im Verein, kümmert sich um Organisatorisches und plant außermusikalische Aktivitäten wie ein Zeltwochenende oder eine Winteraktion. Dabei steht ebenso wie beim Musizieren der gemeinsame Spaß im Vordergrund.

Interesse geweckt?

Dann nehmen Sie Kontakt auf zum Jugendorchester!

Das Jugendorchester im Februar 2018

Unsere Flöten (v.l.n.r.): Annemarie Blei, Celina Hanfland, Alina Kneer, Anna Schneider, Enya Benner. Es fehlt: Juliane Rother

Unsere Klarinetten (v.l.n.r.): Marie Loerwald, Theresa Rosenkranz, Leonie Loerwald, Lara Habermann, Hannah Reschwamm, Lara Jürgens, Zoé Sommer, Dina Suberg, Anna Pape. Es fehlt: Stefanie Vorderwülbecke

Unser Tiefes Holz (v.l.n.r.): Kristin Geilen (Fagott), Eva Hüttemann (Bariton-Saxophon), Julia Erber (Tenor-Saxophon), Stefanie Müthing, Valentina Schmidt (beide Alt-Saxophon). Es fehlt: Judith Dubslaff (Bassklarinette)

Unsere Trompeten (v.l.n.r.): Sean Welsh, Sebastian Schauerte, Christian Hillebrandt, Stefan Schwermer, Kerstin Müthing, Isabelle Schepp

Unsere Waldhörner (v.l.n.r.): Alexander Ditz, Max Bertels

Unsere Posaunen (v.l.n.r.): Marius Burmann, Leander Rein, Timo Gerke. Es fehlt: Sören Frieburg

Unsere Krummhörner (v.l.n.r.): Michael Schwermer, Henning Kordel

Unser Tubist: Christian Mimberg

Unsere Schlagzeuger (v.l.n.r.):: Chris Vollmer, Steffen Schneider. Es fehlt: Johannes Mimberg

Unser Dirigent: Felix Burmann

 

Einen Kommentar hinterlassen

Du must angemeldet um einen Kommentar zu hinterlassen

Musikverein "Eintracht" Olsberg
Menü