Jugendorchester spielt im hohen Dom zu Paderborn

Am vergangenen Montag, den 24.07.2017, hatte das Jugendorchester zum zweiten Mal die Ehre im Rahmen des Liborifestes eine Messe im Paderborner Dom musikalisch zu begleiten. Das Jugendorchester folgte damit einer Einladung der kfd Paderborn, um das „Pontifikalamt mit den Frauen“ zu feiern.

Paderborn_JO_2017_3

Morgens um 8 Uhr machten sich die Musiker auf den Weg nach Paderborn. Nach einer kurzen Einspielprobe im Haus der Dommusik, eröffnete das Jugendorchester um 11 Uhr mit „Bist du bei mir‘“ von Johann Sebastian Bach die Messe. Weitere klassische Stücke, wie das „Heilig“ von Schubert oder „Großer Gott wir loben dich“ durften selbstverständlich auch  nicht fehlen. Während der Kommunion sorgte das Orchester mit „Intrada Eroica“ mit der einzigartigen Akustik im Dom für Gänsehaut.

Im Anschluss an die Messe war Zeit für eine kleine Stärkung auf der großen Liborikirmes. Am Nachmittag kam es dann zum nächsten Höhepunkt: das Platzkonzert auf dem Platz der Verbände. Trotz des Dauerregens konnten die Musiker unter der Leitung von Felix Burmann das Publikum begeistern.

Paderborn_JO_2017_4

Mit verschiedenen Stücken wie z.B. aus Ausschnitten des Musicals „Grease“ oder Michael Jackson, sowie der Orginalkomposition „Adventure!“ wusste das Jugendorchester zu überzeugen. Auch die traditionelle Blasmusik kam nicht zu kurz. Stücke wie der „Alexandermarsch“, „Auf geht´s Buam“ oder „Schau da liegt ein toter Fisch im Wasser“ sorgten auch bei Regen für gute Stimmung.

Und obwohl sogar am Ende des Stückes „Hair, a Selection“ „Let the Sunshine in“ gesungen wurde, hörte es leider nicht auf zu regnen. Das hielt die Musiker aber nicht von einem anschließenden Kirmesbesuch ab. Um 19 Uhr machten sich schließlich alle Musiker wieder auf den Heimweg.

Ein durch und durch gelungener Tag!

Die komplette Messe wurde mitgeschnitten und ist hier nochmal zu erleben.

Text: Steffen Schneider und Kerstin Müthing

Bilder: kfd Diözesanverband Paderborn (Herzlichen Dank)

Autor: Sebastian Vogt

Kommentare sind geschlossen.

Menü