Volle Kirche und stehende Ovationen – Quintity Brass feiert Comeback

Am gestrigen Sonntag durften wir, die fünf Musiker von „Quintity Brass“, beim Konzert des Chors „TonArt“ mitwirken.
Schon eine halbe Stunde vor dem Beginn war uns klar, dass es trotz der relativ schlechten Witterungsverhältnisse voll werden würde.
Tatsächlich war die Olsberger Kirche dann beim ersten Ton, bis auf wenige freie Plätze, sehr gut gefüllt.
Besonders haben wir uns über die vielen bekannten Gesichter von Mitgliedern des Musikvereins sowie Freunden und Bekannten gefreut!

quinteti_konzert_2017

Dass sowohl „TonArt“ als auch „Quintity Brass“ bei der Stückauswahl eine gute Wahl getroffen hatten, zeigten der großzügige Applaus und die stehenden Ovationen am Schluss des Konzert.
Für uns ein großartiges Erlebnis, dass wir auf jeden Fall gerne wiederholen möchten!

Danke an „TonArt“ und an die zahlreichen Zuschauer.
Hier geht´s zum Bericht von „TonArt“

(Text: Nikolas Imöhl)

Autor: Sebastian Vogt

Kommentare sind geschlossen.

Menü