Schützenfest Völlinghausen – So schön wie vor 20 Jahren

Zum ersten mal durften sich die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins „Eintracht“ Olsberg auf dem Weg zum Schützenfest nach Völlinghausen machen, um dieses von Sonntag bis Montag, 15.05.16 bis 16.05.16 musikalisch zu umrahmen.

Voellinghausen-Samstag-1

Um in dem Dorf bei Erwitte schon einmal nach dem Rechten zu sehen, die Qualität des Bieres zu prüfen und vor allem um die gute Stimmung zu begutachten besuchten bereits schon vorab eine Hand voll Mitglieder der „Eintracht“ am Pfingstsamstag das traditionelle Fest.

Am Sonntag Morgen ging es dann auch schon sehr früh (8:30 Uhr) mit dem Beladen des Busses in Olsberg am Pfarrheim los. Nach Ankunft und dem turbulenten Aufbau ging es um 14 Uhr dann endlich los zum Festzug. Nach einem kurzen Marschweg kamen wir dann Beim Königspaar Jochen und Birgit Steigert an.

Voellinghausen-Sonntag-0

Lange konnten wir dort allerdings nicht stehen, da ein plötzlicher Hagelschauer aufkam. Dieser konnte aber kaum die ausgelassene Stimmung drücken. Nach einem kurzen Aufenthalt in „Schäfer Heinrichs“ Haus (zumindest ein Teil von uns), der uns netterweise Unterstand gewährte, Schnaps zum Trinken und etwas Kuchen spendierte, konnte es auch schon gut gelaunt weitergehen.

Voellinghausen-Sonntag-01

So marschierten wir schließlich trocken und guter Dinge weiter um die Jubelkönigin Anni Ahle abzuholen, die vor 60 Jahren Königin war. Nach Ankunft im „Festzelt“ heizten dann die „Hasleymusikanten“ und die Tanzband „Take Ten“ den Schützenfestgästen mächtig ein und so wurde noch ausgelassen bis in die späte Nacht gefeiert.

Voellinghausen-Sonntag-1

Voellinghausen-Sonntag-3

Der Montag Morgen startete mit einer festlichen Schützenmesse. Im Anschluss daran ging es weiter zur Vogelstange zum traditionellen Vogelschießen wo Florian Wischmann mit dem 175. Schuss sich die Königswürde sicherte. Zur Königin wählte er sich Vanessa Brüggenolte.

Voellinghausen-Montag-1

Danach ging es zurück zum Festzelt, wo bei einer super Atmosphäre kräftig weiter gefeiert wurde. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es ein letztes mal los zum Festzug, um den leicht heiseren aber bestens gelaunten König und seine Königin abzuholen.

Voellinghausen-Montag-6

Voellinghausen-Montag-8

Im Festzelt durfte dann ein wunderschöner dritter Schützenfesttag bis spät in die Nacht ausklingen. Die Stimmung war bis zum Ende des Abends hin so gut und ausgelassen, dass die feierlustigen Gäste die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins „Eintracht“ Olsberg gar nicht gehen lassen wollten. Aber wie sagt man so schön unter Musikern: „Aller Ende ist schwer und nach dem Schützenfest ist vor dem Schützenfest“. So freuen wir uns hoffentlich aufs nächste Jahr.

Autor: Timo Gerke

 

Autor: Timo Gerke

Kommentare sind geschlossen.

Menü