Generalversammlung 2012

Am Samstag, 03.11.2012 fand im kleinen Saal der Pfarrheims „St. Nikolaus Olsberg“ die 84. Generalversammlung des Musikvereins „Eintracht“ Olsberg statt.
Erstmals hatte unser neuer 1. Vorsitzender Johannes Straberg die Leitung, der souverän durch die Versammlung führte.

Nach einer Schweigeminute für die im GJ 2011/2012 verstorbenen passiven Mitglieder konnten erfreulicherweise 4 neue aktive Mitglieder im Musikverein begrüßt werden, die zuvor über Jahre ihre Treue dem Verein gegenüber bewiesen haben. Dieses sind Daniel Möller, Stefanie Vorderwülbecke, Sarah Richter und Michael Lohmeier.

In verschiedenen Berichten liesen die einzelnen Ressorts des Vereins das Geschäftsjahr Revue passieren. Insgesamt kann man sagen, dass es ein erfolgreiches Jahr für den Musikverein war.

Der interessanteste Punkt war mit Sicherheit wieder der Tagesordnungspunkt 16 unter dem die Wahlen neuer Vorstandsmitglieder anstanden. Zur Wahl standen in diesem Jahr turnusmäßig das Amt des 1. Vorsitzenden, des 2. Notenwarts und des Uniformwarts.
Glücklicherweise stellten sich Johannes Straberg als 1. Vorsitzender und Ilona Busch als Uniformwart wieder zur Wahl und wurden durch die Versammlung einstimmig in ihrem Amt bestätig. Als 2. Notenwart schied leider Christina Varnhagen aus beruflichen Gründen aus. Ihr Amt wird in Zukunft Daniel Gneckow übernehmen.
Ebenfalls aus beruflichen Gründen musste auch Florian Schültke sein Amt als Geschäftsführer vorzeitig niederlegen. Aber auch hier konnte eine starke Kraft in Form von Markus Schmidt gewonnen werden, der somit als Geschäftsführer die Zukunft des Vereins mitgestaltet.

Schließlich gab es auch bei unserer Jugend noch eine Änderung. Beim Frühjahrskonzert 2013 wird der derzeitige Dirigent Michael Aufmkolk seinen Dirigentenstab an Felix Burmann überreichen, der fortan Dirigent des Jugendorchesters sein wird. Wir wünschen ihm dafür schon einmal viel Erfolg.

Um 01.26 Uhr schloss der 1. Vorsitzende eine lange und effektive Generalversammlung. Der Verein dankt den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für ihre Arbeit und wünscht dem neuen Vorstand alles Gute.

Autor: Florian Schültke
Einen Kommentar hinterlassen

Du must angemeldet um einen Kommentar zu hinterlassen

Menü