Schützenfest Sichtigvor 2012

„Auf zum letzten Schützenfest der Saison!“ hieß es am letzten Juliwochenende für eine große Truppe von Musikern. Gut gelaunt und mit einem ersten (kalten!) Bierchen ging es im Bus auf nach Sichtigvor.

Nachdem der Bus ausgeladen war und alle sich auf der Bühne eingerichtet hatten (die perfekt von der Vorhut am Freitag aufgebaut worden war!!!) ging es nach dem Antreten auf zur Messe.
Petrus meinte es gut mit den Schützen und die Messe konnte trocken (und ausdauernd ;-)) an der Bergkapelle gefeiert werden.

Hochmotiviert wurde zurück zur Halle marschiert. Auch wenn das Wetter viele Besucher an den draußen aufgebauten Schützenfestbuden abfing, füllte sich die Tanzfläche schnell, nachdem Musiker
das Volk zum Tanzen animiert hatte.

„Take Ten“ mit Maike und Stone am Mikro brachte die Stimmung zum Kochen- es gab Stühle und Tische auf der Tanzfläche, Zugabe- Rufe, kuriose Choreografien und immer wieder Gruppengegröle
bei „An Tagen wie diesen“…
Aber auch Marion und die „Hasleymusikanten“ bewiesen, dass sich die Blasmusikproben bezahlt machen- so lange wie an diesem Samstagabend hat die Blasmusik schon lange nicht mehr gespielt-
die letzte Runde gab es gegen halb zwei! Mit „Abba“, „Viva La Vida“ und mehr zeigten sie, dass auch Blasmusik rocken kann! (Vielleicht spielte auch der von „Take Ten“ gesponserte Sekt eine Rolle…
Danke nochmal!)

Nach mehreren Zugaberunden von „Take Ten“ ging es dann zurück nach Olsberg. Und selbst im Bus ging die Feierei weiter- die Gitalele wurde ausgepackt und ein Song nach dem anderen geschmettert,
bevor es auf zum Eierbacken ging- Dank an Dirk und Gloria!

Am Sonntag erfüllte die „Eintracht“ noch Lingel´s Karl mit einem Ständchen einen Geburtstagswunsch, bevor es dann mehr oder weniger wach zurück Richtung Sichtigvor ging.

Nach einem schönen Festzug mit Michael „Kalli“ Lohmeier an der Spitze, wurde es in der Halle Zeit für Konzertbeiträge- wir durften eröffnen und gaben trotz weniger Zuhörer unser Bestes…

Während alle anderen Musikvereine und Spielmannszüge ihre Beiträge zum Besten gaben, konnten alle an den Buden ihren kleinen Hunger stillen, den Beiträgen zuhören und Kraft tanken für einen
weiteren langen Abend.

Der wurde dann auch schnell eingeläutet und es wurde- auch von den feierwütigen Sichtigvorern- wieder alles gegeben. Ein Highlight war der Königstisch bei König Georg und Königin Carmen! Es
wurde auf den Tischen getanzt und wieder großzügig Bowle an durstige Musiker verteilt…

Nach vielen, vielen Tanzrunden wurde es wieder Zeit für die Heimreise.

Am Montag mussten dann alle früh raus und standen mehr oder weniger fit zum Abmarsch zur Vogelstange bereit. Während eifrig auf den Vogel geschossen wurde, wurde eine Runde Blasmusik nach der anderen gespielt und der eine oder andere Hochprozentige verteilt.
An dieser Stelle gratulieren wir auch dem neuen Schützenkönig Andreas Grewe und wünschen ihm für sein Jahr an der Spitze der St. Georg-Schützen alles Gute!

Auch nach 3 Tagen intensivstem Feiern, wollte die Stimmung Montag Nacht kein Ende nehmen.

Wir danken allen Sichtigvorern, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht.

(Bericht: Judith Dubslaff)

p1030388

Autor: Dirk Brambring
Einen Kommentar hinterlassen

Du must angemeldet um einen Kommentar zu hinterlassen

Musikverein "Eintracht" Olsberg
Menü