Frühlingskonzert 2012

Musikalisch begrüßen wir den Lenz und laden Sie, verehrtes Publikum, recht herzlich dazu ein. Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen möchten wir Sie auf eine Reise in den Süden entführen.

Klangvoll und mitreißend werden wir das Konzert mit Robert Sheldons „Rhapsodic Celebration“ beginnen.  Der zupackende Charakter dieses Stückes wird Sie unmittelbar in seinen Bann ziehen und Ihnen mit einer unglaublichen Dynamik das Gefühl geben, die „Reise in den Süden“ mit einem Düsenflugzeug zu starten.  Auch wenn das Werk keinem außermusikalischen Inhalt folgt, so gibt es doch nichts besseres, als sich mit viel Schwung auf eine Reise  zu begeben.

Unseren ersten Zwischenstopp werden wir bei unseren Nachbarn in Ungarn einlegen. Dort wird  ein toller emotionaler Tanz erklingen. Zum 220. Geburtstag von Rossini reisen wir gern mit der „Ouvertüre zur diebischen Elster“  weiter nach Italien. Für die Freunde der italienischen Oper ein Muss auf jeder Durchreise!

Getanzt wird zu allen Gelegenheiten und in vielen Ländern. Das  werden wir mit Alfred Reeds „Fifth Suite for Band (international Dances)“  präsentieren.

Märchen aus Tausend und einer Nacht werden erklingen wenn wir den Orient erreichen. Wunderschöne Melodien aus dem Walt Disney Zeichentrickfilm „Aladdin“ werden Sie in eine Fantasiewelt aus Zauberei, Träumerei und prickelnder Spannung ziehen.

„Out of Africa“ malt ein Klangbild mit endloser Weite vom schwarzen Kontinent, den wir dann erreichen. Wir möchten Sie in die Savanne führen und diese ergreifende Naturlandschaft spüren lassen.

Mit Wicki und den starken Männern aus Flake reisen wir mit dem Jugendorchester in das Reich von „Der Herr der Ringe“. John Williams hat eine Reihe von wunderschönen Filmmelodien geschrieben. Die musikalischen Abenteuergeschichten werden vom Nachwuchsorchester der Eintracht präsentiert.

Kommen Sie mit uns auf diese Reise! Ich freue mich auf nette „Mitreisende“ und einen klangvollen Frühlingsabend.

 

Ihr, Michael Lohmeier

Autor: Florian Schültke
Einen Kommentar hinterlassen

Du must angemeldet um einen Kommentar zu hinterlassen

Menü