Ankündigung zum Weihnachtskonzert 2019

Es gehört schon zur Vorweihnachtszeit wie Adventskalender, Nikolausbesuch und Lichtergefunkel in der ganzen Stadt: das Weihnachtskonzert des Musikvereins „Eintracht“ Olsberg. Am 22. Dezember um 17 Uhr ist es wieder soweit. Gemeinsam mit den „St. Michael“ Schützen wird alles dafür getan, dass in der Olsberger Konzerthalle weihnachtliche Stimmung aufkommt.

Natürlich sind wieder alle drei Orchester des Vereins mit von der Partie. Aber auch der Chor „Music Factory“ aus Brilon wird stimmgewaltig zum Programm beitragen. Sie werden das Große Blasorchester bei „Go tell it“ unterstützen und als Gospel- Chor fungieren. Wie vielseitig ihr Repertoire ist, werden sie auch mit weiteren Beiträgen beweisen.

Mal traditionell, mal in überraschend abwechslungsreicher Weise stehen natürlich weihnachtliche Melodien im Mittelpunkt des Programms. Medleys wie „Christmas Variations“ oder „The Call of Christmas“, das imposante „And the mountains echoed : Gloria“ werden ebenso wie „Kommet ihr Hirten“ auf das anstehende Hochfest einstimmen.

Zusätzlich wurde das Programm von den Dirigenten mit weiteren anspruchsvollen Kompositionen erweitert: Vom Großen Blasorchester und Michael Lohmeier wird schwungvoll der „Blumenwalzer“ erklingen, dramatische Stimmung bei „Das Boot“ aufkommen und sicher der ein oder andere Kopf bei „Queen Symphonic Highlights“ mitnicken.

Große Gefühle stehen beim Jugendorchester an: Felix Burmann wird mit dem Jugendorchester in die Gefühlswelt der Eiskönigin eintauchen und mit „Highlights from Frozen“ sicher nicht nur das junge Publikum begeistern.

In diesem Jahr kommen die hoffentlich reichlich gesammelten Spenden der Nachwuchsarbeit des Musikvereins zugute. Dass sich die Investition in den Nachwuchs lohnt, wird Sebastian Vogt mit dem Ausbildungsorchester auf der Bühne beweisen.

Kommen Sie umgeben von viel besinnlicher, festlicher und beschwingter Musik zur Ruhe und lassen Sie sich auf das anstehende Weihnachtsfest einstimmen. Einlass ist ab 16:30 Uhr.

Autor: Felicia Schley

Kommentare sind geschlossen.

Menü