Konzertankündigung Weihnachtskonzert 2010

Liebe Musikfreunde,

während sich das Jahr 2010 mit großen Schritten dem Ende entgegen neigt laufen die Vorbereitungen eines der letzten musikalischen Höhepunkte der Dekade auf Hochtouren. Denn auch im Jahr 2010 möchten wir einmal mehr dem Ruf gerecht werden, dass das traditionelle Weihnachtskonzert des Musikvereins „Eintracht“ Olsberg die ultimative Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest ist.

Den Hauptteil des Programmes gestalten in gewohnter Form das Jungendorchester und das Grosse Blasorchester des Musikvereins. Diese sorgen mit Stücken wie „Gloria in Excelsis Deo“ oder einer feinfühlig zusammengestellten Auswahl beliebter Weihnachtslieder für den feierlichen Charakter des Abends. Ferner erklingen eine virtuose Fantasie über das bekannte Lied „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ sowie die Ohrwurm-verdächtige Titelmelodie des tschechischen Märchenfilm-Klassikers „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Aber auch weltliche Werke finden Ihren Platz im Programm: Freuen Sie sich auf Schostakowitschs eingängigen „Walzer No.2“, die spannende Filmmusik aus „Robin Hood – König der Diebe“ oder solistische Klänge bei „Granada“ oder „Einsamer Hirte“ (James Last). Komplettiert wird das Programm durch den kath. Kindergarten St. Nikolaus Olsberg, der mit seinem Auftritt einen weiteren Anteil zur weihnachtlichen Note des Konzertes beisteuern wird.

Ein besonderer Höhepunkt, der mir sehr am Herzen liegt, erwartet Sie mit Beginn des 2. Teils. Wie Sie vielleicht schon aus der lokalen Presse erfahren haben, hat Marc Kieseheuer sein Amt als Dirigent des Jugendorchesters im Rahmen unserer Generalversammlung abgegeben. In 11 erfolgreichen Jahren hat er mit viel Fachkompetenz und Energie ein Orchester von regionaler Bedeutung aufgebaut, das Seinesgleichen sucht. Beim Weihnachtskonzert übergibt er nun offiziell den Dirigentenstab an seinen Nachfolger Michael Aufmkolk aus Altenbüren. Wer Marc Kieseheuers akribische und perfektionistische Arbeit als Lehrer, Ausbildungs- und Orchesterleiter kennt kann sich denken, dass für ihn nur ein Höhepunkt zum Abschied in Frage kommt. Auf sein letztes Stück am Dirigentenpult des Jugendorchesters, die furiose Originalkomposition „Adventure“ („Abenteuer“), darf man also mit Recht gespannt sein! Michael Aufmkolk, mit dem glücklicherweise ein würdiger Nachfolger gefunden werden konnte, wird sich im Anschluss mit einer gelungen Kombination aus Händels „Hallelujah“ und dem bekannten Titel „When The Saints Go Marching In“ musikalisch vorstellen.

Nicht zu vergessen ist an dieser Stelle die Schützenbruderschaft St. Michael Olsberg, die als Mitveranstalter unschätzbar wichtige Arbeit im Hintergrund leistet. Ihr Vertreter Dietmar Vollmer wird Sie auch in diesem Jahr in souveräner Weise durch das Programm begleiten.
Der Eintritt ist wie gewohnt frei, wir bitten Sie jedoch um eine freiwillige Spende. Der Erlös des Konzertes wird in diesem Jahr im Wesentlichen an den kath. Kindergarten St. Nikolaus Olsberg gehen.

Liebe Musikfreunde, wie Sie sehen verspricht auch das Weihnachtskonzert des Jahres 2010 ein ansprechender Abend zu werden. Wir würden uns daher sehr freuen, Sie zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest in der festlich dekorierten Konzerthalle begrüßen zu dürfen! Im Namen des Musikvereins bedanke ich mich für Ihr Interesse und die Unterstützung und wünsche Ihnen eine harmonische Vorweihnachtszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr!

Viele Grüsse, Ihr

Christian Steinmeier

Autor: Dirk Brambring

Kommentare sind geschlossen.

Menü